Erhöhtes Demenzrisiko durch Beruhigungspillen

Menschen über 65 Jahre, die Schlaf- und Beruhigungsmittel aus der Gruppe der Benzodiazepine schlucken, haben einer aktuellen Studie zufolge ein drastisch erhöhtes Risiko, an Demenz zu erkranken als Senioren, die keines dieser Mittel nehmen.

mehr dazu auf Spiegelonline

weitere Fakten über Benzodiazepine finden Sie hier

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *