Allgemein

Kognitive Defizite bei der FDA

Mit einem raffinierten Schachzug und dank einer seltsamen Entscheidung der US­Arzneimittelzulassungsbehörde FDA ist es den Pharmafirmen Eisai und Pfizer gelungen, ihr Monopol auf den Kassenschlager „Aricept“ für weitere Jahre zu retten. Den Unternehmen beschert der Coup mit dem umstrittenen Alzheimer­Medikament … Weiterlesen

Dement durch hohen Blutzucker

Vieles deutet seit Jahren darauf hin: Diabetes ist einer der Faktoren, die maßgeblich zur Entstehung einer Demenz beitragen können. (s. „Vergiss Alzheimer!“, Kapitel 8, S. 216ff). Jetzt liefert eine prospektive Kohortenstudie* interessante neue Belege dafür. Das Team um Kristine Yaffe von der … Weiterlesen

Als „Best of“ wiederholt: Beckmann-Sendung zu Alzheimer

Während der Sommerpause zeigt die ARD in Zusammenarbeit mit 3Sat noch einmal Wiederholungen der besten Beckmann-Sendungen des vergangenen Jahres. Am 15.06.2012 strahlte der Sender noch einmal die Sendung zum Thema „Alzheimer – der Kampf gegen das Vergessen“ vom 02.02.2012 aus. Anlass … Weiterlesen

WamS: „Chemische Gewalt“ gegen alte Leute

In Deutschland müssen fast eine viertel Million Menschen Psychopharmaka schlucken, ohne dass damit Krankheiten behandelt werden. Zu dieser erschreckenden Erkenntnis kommt das Zentrum für Sozialpolitik an der Universität Bremen, berichtet die Welt am Sonntag. Ein Schwerpunkt des Artikels ist das Ruhigstellen … Weiterlesen

„Krebsmittel heilt Alzheimer“ – schön wär‘s!

Hinter dem jüngsten Presserummel um ein seit 13 Jahren zugelassenes Krebsmedikament namens Bexaroten steckt leider ein Märchen. Zu diesem Ergebnis kommt die Zeitschrift Laborjournal in ihrer aktuellen Ausgabe. „Es ist ein Durchbruch in der Alzheimer-Forschung: Mediziner haben entdeckt, dass Bexaroten bei Mäusen … Weiterlesen

Probiodrug-Chef liefert Polemik statt Fakten

Hans-Ulrich Demuth, Vorstand der Probiodrug AG in Halle hat sich in der Zeitschrift Transkript einem Pro und Kontra zu der Frage gestellt „Ist Alzheimer ein Konstrukt oder eine Krankheit?“. So weit so gut. Doch leider fehlen dem Biochemiker offenbar die … Weiterlesen

Harald Hampel widerspricht sich selbst

„Dies ist ein bahnbrechender Befund, da die meisten anderen bisher verfügbaren Nachweismethoden, so genannte Biomarker, für Alzheimer deutlich weniger sicher den Schwund der geistigen Fähigkeiten anzeigen können“, verkündet Harald Hampel, Leiter der Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie an der Goethe-Universität … Weiterlesen

Alzheimer: ansteckend UND erblich zugleich?

Zwei deutsche Wissenschaftsjournalisten haben sich in den vergangenen Tagen regelrecht Konkurrenz mit neuen Horrormeldungen zum Thema Alzheimer gemacht. Ulrich Bahnsen unkt in der ZEIT, dass Alzheimer womöglich durch „infektiöse Eiweißmoleküle“ ausgelöst wird. Er warnt vor „massiven Folgen für unser Gesundheitssystem“ … Weiterlesen

„Wie bei einer Wahrsagerin“

In einem Interview mit Spiegelonline vom 12.12.2011 warnt der  Medizinethiker Urban Wiesing vor dem wachsenden Angebot medizinischer Orakel. Die meisten Gen-Tests würden keine relevanten neuen Erkenntnisse bringen. Schon gleich nicht bei „Alzheimer“. In Wirklichkeit würden Verbraucher von den Anbietern schlichtweg getäuscht. … Weiterlesen

AOK Rheinland/Hamburg fordert Zurückhaltung bei der Verordnung von Psychopharmaka

AOK Rheinland/Hamburg 30.03.2011: Psychopharmaka sollten sorgsamer und in geringerer Menge verordnet werden, fordert die AOK Rheinland/Hamburg. Anlass sind die Verordnungsdaten 2010 der hiesigen AOK aus der Behandlung von psychisch Erkrankten. Die Auswertung zeigt, dass immer mehr Patienten immer größere Mengen von … Weiterlesen