Debatte

Kognitive Defizite bei der FDA

Mit einem raffinierten Schachzug und dank einer seltsamen Entscheidung der US­Arzneimittelzulassungsbehörde FDA ist es den Pharmafirmen Eisai und Pfizer gelungen, ihr Monopol auf den Kassenschlager „Aricept“ für weitere Jahre zu retten. Den Unternehmen beschert der Coup mit dem umstrittenen Alzheimer­Medikament … Weiterlesen »

Alzheimer: ansteckend UND erblich zugleich?

Zwei deutsche Wissenschaftsjournalisten haben sich in den vergangenen Tagen regelrecht Konkurrenz mit neuen Horrormeldungen zum Thema Alzheimer gemacht. Ulrich Bahnsen unkt in der ZEIT, dass Alzheimer womöglich durch „infektiöse Eiweißmoleküle“ ausgelöst wird. Er warnt vor „massiven Folgen für unser Gesundheitssystem“ … Weiterlesen »

„Wie bei einer Wahrsagerin“

In einem Interview mit Spiegelonline vom 12.12.2011 warnt der  Medizinethiker Urban Wiesing vor dem wachsenden Angebot medizinischer Orakel. Die meisten Gen-Tests würden keine relevanten neuen Erkenntnisse bringen. Schon gleich nicht bei „Alzheimer“. In Wirklichkeit würden Verbraucher von den Anbietern schlichtweg getäuscht. … Weiterlesen »

Bahr sieht keine Fortschritte in Demenzforschung

In einem Interview mit der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung vom 9.10.2011 sagte der Bundesgesundheitsminister, die Medizin stelle in der Demenzforschung „leider keinen wesentlichen Fortschritt fest.“ Die Wahrscheinlichkeit, als Neunzigjähriger dement zu werden, habe vor dreißig Jahren so hoch gelegen wie heute, nämlich … Weiterlesen »